Ich liebe dich! Und mich…?

Wann haben Sie sich das letzte Mal „ich liebe mich“ gesagt? Sagen Sie es sich einmal. Vielleicht gerade jetzt. Einfach um zu lauschen wie die Worte überhaupt tönen. Und wenn Sie es, vor sich hersagen, vielleicht ganz leise, merken Sie, dass gerade in dem Moment, in dem Sie es sagen sich etwas verändert. Es ist, als hätten Sie sich selbst berührt. Nicht physisch, sondern emotional, geistig, seelisch. Und dann stellt sich irgendwie Freude ein. Es fühlt sich gut an, sich „ich liebe mich“ zu sagen. Es ist Balsam für die Seele. „Endlich jemand, der mich so liebt wie ich bin“, vielleicht? Ja, wenn, dann wären wir selbst diese Person, die sich bedingungslos lieben kann.

Selbstliebe ist etwas sehr Berührendes und Liebevolles. Es spendet Geborgenheit, Wärme, vielleicht sogar Schutz. Wir verbinden uns wieder mit unserem Ursprung.

Versuchen Sie es einfach einmal und geniessen Sie es. Immer wieder.