Coaching

Im Coaching geht es darum, den Menschen dazu zu befähigen, seine Ziele und Lösungswege in sich selbst zu entdecken – um diese mit seinen eigenen Ressourcen nachhaltig umsetzen und erreichen zu können.

Das tolle daran ist, nicht ich als Coach verändere meinen Gesprächspartner, sondern der Mensch vor mir, verändert sich selbst. Das heisst, er ist zu jeder Zeit ganz bei sich. Nichts geht in eine andere Richtung, als die, die er will. Ich unterstütze und begleite Menschen herauszufinden was sie wollen.

Integrales Coaching

«»
Was unbewusst ist, steuert uns. Im Bewusstsein liegt die Wahlfreiheit und Schöpferkraft.

Der integrale Ansatz bezieht alle Ebenen des menschlichen Seins mit ein. Das heisst der körperlichen, geistigen, emotionalen und seelischen Ebene, um in Kontakt mit unbewussten Aspekten eines Themas zu kommen und diese in die bewusste Lösungsfindung integrieren zu können.

Sie und ich

Die Lösung liegt immer bei Ihnen. Dennoch habe ich als Coach eine klare Aufgabe. Ich kann mit Fragen, mit Perspektivenwechsel, mit Ressourcensicherungen, Bewusstseinserweiterung und mit kreativen Überraschungsmomenten den Anstoss für Ihre Lösungswege geben. Ich bin somit für den Prozess verantwortlich und Sie sind für den Inhalt zuständig.

Unterstützen und Begleiten: Zuhören

Sie zu begleiten bedeutet, Sie zu unterstützen, die Erfahrungen zu machen, um die Sie wohl nicht herumkommen. Manchmal entsprechen diese Erfahrungen nicht unseren bewussten Wünschen. Sie schmerzen oder weisen uns auf eine ungewollte Seite unserer selbst hin. Stellen Sie sich vor, es wäre möglich an jeder dieser Situationen zu wachsen. Sie müssen nur noch herausfinden wie…

Im Kontakt sein, mit sich selbst: Was geht ab?

Ich unterstütze Sie, mit sich selbst in Kontakt zu kommen, damit Sie Ihre verborgenen Schätze in sich selbst entdecken können. Diese warten in den Tiefen unserer Seele, in unser Bewusstsein zu treten.

Ziele und Lösungswege: Wünsche und Bedürfnisse

Ich unterstütze Sie, Ihre Ziele und Lösungswege in sich selbst zu entdecken.

Am Anfang ist ein Thema. Umgangssprachlich ein Problem. Etwas, das Sie belastet. Häufig sind diese Belastungen für eine Weile tragbar. Irgendwann jedoch ist eine Schmerzgrenze erreicht. Es ist Ihre persönliche Schmerzgrenze. Ihr Körper oder Ihr Geist kommt an einen Punkt, an dem er nicht mehr Vorwärts kommt, sondern nur noch versucht zu stabilisieren. Die Energien schwinden und langsam geht es abwärts. Irgendwann leidet der Schlaf, die Konzentration, die Lebensfreude.

Es können aber auch Themen sein wie: „Ich möchte mehr Lohn, wie soll ich vorgehen?“, „Ich kann mich nicht entscheiden, wo soll ich in die Ferien?“.

Als Coach stehen mir verschiedene, sehr effiziente Werkzeuge und Methoden zur Verfügung, um Ihnen zu ermöglichen, selbst Ihr eigenes Leben von verschiedenen Perspektiven zu betrachten.